Ebay verdoppelt seinen Gewinn im Jahresvergleich

Internet-Auktionator meldet ein Plus von 54,3 Millionen Dollar im zweiten Quartal

Der Internet-Auktionator Ebay (Börse Frankfurt: EBY) hat zum zweiten Mal in Folge seinen Gewinn massiv gesteigert. So meldet das Unternehmen für das zweite Geschäftsquartal 2002 ein Plus von 54,3 Millionen Dollar oder 19 US-Cents je Aktie bei einem Umsatz von 266,3 Millionen Dollar. Im ersten Quartal konnte das Auktionshaus im Vergleich zum Vorjahresquartal den Gewinn von 21,1 auf 47,6 Millionen Dollar sogar verdoppeln.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte das Unternehmen seinen Gewinn sogar mehr als verdoppeln. So erzielte der Konzern im zweiten Quartal 2001 ein Plus von 24,6 Millionen Dollar.

Ebay CEO Meg Whitman sieht ihr Unternehmen damit weiter auf Expansionskurs. Der Konzern wachse weltweit erfolgreich, so die Chefin. Auch für das kommende Quartal prognostiziert sie bei einem Umsatz von 278 bis 281 Millionen Dollar einen Gewinn von rund 19 Cent je Aktie. Ziel ist es im gesamten Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,1 Milliarden Dollar zu erreichen.

Kontakt: Ebay, Tel.: 030/80190 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ebay verdoppelt seinen Gewinn im Jahresvergleich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *