Worldcom: Konkurs bereits am Montag möglich

Weitere Unregelmäßigkeiten könnten beim angeschlagenen US-Telko auftreten

Der finanziell angeschlagene US-Telekommunikationskonzern Worldcom wird einem Zeitungsbericht zufolge möglicherweise bereits am Montag Konkurs anmelden. Grund sei eine geplante Prüfung der Geschäftsbücher durch das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG zurück bis zum Jahr 2000, bei der wahrscheinlich weitere Bilanz-Unregelmäßigkeiten aufgedeckt würden, berichtete das „Wall Street Journal“ am Donnerstag in seiner Internet-Ausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Worldcom hatte im Juni Falschbuchungen in Höhe von 3,85 Milliarden Dollar (rund 3,83 Milliarden Euro) einräumen müssen. Der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, John Sidgmore, räumte am vergangenen Donnerstag ein, dass es sehr schwierig werden dürfte, eine Pleite zu vermeiden.

ZDNet hat in einem News-Report den Aufstieg und Fall der New Economy festgehalten.

Kontakt: Uunet Deutschland (MCI-Worldcom-Tochter), Tel.: 0231/9720 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Worldcom: Konkurs bereits am Montag möglich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *