R600: GPRS-Handy für Einsteigerpreis

Sony Ericsson will das Dualband-Gerät ab sofort für 189 Euro im Handel anbieten

Sony Ericsson liefert ab sofort das Mobiltelefon Ericsson R600 aus. Das GPRS-Handy soll 189 Euro kosten und ist nach Herstellerangaben für die Einsteigerklasse konzipiert. Das Dualband-Gerät verfügt laut den Angaben über die Technologien EMS, WAP 1.2.1, WTLS Klasse 2 und mobilen Chat über SMS.

Die Beleuchtung des fünfzeiligen Displays mit 106 mal 67 Pixel ist laut Hersteller einstellbar in grün, rot oder orange. Dieser Farbton kann angeblich auch unterschiedlichen Anrufern zugeordnet werden. Fünf Bilder sind bereits auf dem R600 gespeichert, für ein weiteres frei wählbares Hintergrundbild soll noch Platz sein. Die Standby-Zeit beziffert Sony Ericsson mit maximal marginalen 150 Stunden, die Sprechzeit mit bis zu vier Stunden.

Das Gerät hat die Maße 105 mal 45 mal 20 Millimeter und wiegt inklusive Akku 80 Gramm. Das R600 wird in den Farben hellblau und beige erhältlich sein. Vier Spiele, Mini-Organizer und bis zu 200 Einträge im Telefonbuch runden die Ausstattung ab.

R600

Das GPRS-Einsteigerhandy von Sony Ericsson: R600 (Foto: Sony Ericsson)

Technische Hotline, Tel.: 01805/342020 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu R600: GPRS-Handy für Einsteigerpreis

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *