Apple verpasst iPod eine 20 GByte-Festplatte

MP3-Player soll für 649 Euro mit Kabel-Fernbedienung, Firewire-Kabel sowie iTunes 3 in den Handel kommen

Mehr Speicher mehr Käufer hat sich Apple (Börse Frankfurt: APC) offensichtlich gedacht, und auf der Macworld in New York jetzt ein drittes Modell des iPod-Musik-Players präsentiert. Neu ist vor allem die um zehn auf 20 GByte aufgestockte Festplatte des MP3-Players. Jetzt ist laut den Angaben Platz für maximal 4000 Songs in CD-Qualität auf dem portablen Gerät. Das 20 GByte Modell soll 649 Euro kosten. Bei dem Modell ist eine Kabel-Fernbedienung, Transporttasche, Firewire-Kabel, passender Netzadapter, Kopfhörer sowie eine CD mit iTunes 3 im Lieferumfang enthalten.

Erst im März hatte Apple auf der Macworld Expo in Tokio ein zweites Modell des im letzten Oktober vorgestellten iPod präsentiert. Damals wurde die Festplatte des 185 Gramm schweren MP3-Players auf zehn GByte aufgestockt. Zudem soll der User mit dem Player Adressen verwalten und betrachten können, so der Hersteller.

Durch die integrierte Firewire-Schnittstelle soll das Gerät 2000 Lieder in weniger als 40 Minuten vom Rechner auf die Harddisk des Players überspielt haben. Den Angaben nach hält der mitgelieferte Lithium-Polymer-Akku des Geräts eine Musikwiedergabe von zehn Stunden aus.

Derzeit hat der Macintosh-Hersteller damit drei Versionen auf dem Markt mit einer fünf, zehn und 20 GByte-Festplatte.

iPod

4000 statt 1000 Songs (Stadard-Version mit fünf GByte HDD) in your pocket: Der iPod von Apple jetzt mit 20 GByte Festplatte (Foto: Apple)

Kontakt: Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple verpasst iPod eine 20 GByte-Festplatte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *