Samsung stellt ein P4-M-Notebook mit 1,6 GHz vor

P10 XTD 1600 soll 2,3 Kilogramm wiegen und mit 256 MByte DDR-SDRAM Arbeitsspeicher sowie einer 20 GByte-Festplatte ausgestattet sein

Samsung hat mit dem P10 XTD 1600 ein 2,3 Kilogramm schweres Notebook vorgestellt. Das rund 2000 Euro teure Gerät wird von einem Intel Pentium 4-M Prozessor mit 1,6 GHz angetrieben. Weitere Features sind 256 MByte DDR-SDRAM Arbeitsspeicher, eine 20 GByte-Festplatte sowie der mobile Grafikchip Mobility Radeon 7500 mit 32 MByte DDR-SDRAM von ATI.

Der Koreaner spendiert dem tragbaren PC zudem ein achtfaches DVD-Laufwerk, 10/100 Ethernet-Anschluss, AC-97 Modem sowie eine Firewire-Schnittstelle am Port-Replikator. Für die kabellose Datenübertragung gibt der Hersteller dem Gerät eine Infrarot-Schnittstelle und optional auch Bluetooth sowie WLAN mit.

Der Laptop ist Samsung zufolge mit einem 14,1 Zoll-LCD ausgestattet, der maximal 1024 mal 768 Pixel darstellen kann, zusätzlich könne der User auch einen externen Monitor anschließen. Hier sollen Auflösungen von bis zu 2048 mal 1536 Bildpunkten möglich sein. Der Anwender soll den PC mit Windows XP Home und den Applikationen Norton Anti-Virus (90-Tage Testversion), Photo Suite III, Video Wave IV, Photo Suite III und einer DVD-Playersoftware ausgeliefert bekommen.

P10 XTD 1600

Samsung Notebook mit P4-M-CPU heißt P10 XTD 1600 (Foto: Samsung)

Kontakt: Samsung, Tel.: 01805/121213 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung stellt ein P4-M-Notebook mit 1,6 GHz vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *