Zyxel hilft beim sicheren Surfen per DSL

Hardware-Hersteller präsentiert Firewall-Serie Zywall für kleine bis mittelständische Unternehmen, SOHO sowie Privatanwender

Sicheres Surfen mit DSL verspricht jetzt der Kommunikationsgeräte-Hersteller Zyxel mit seiner Firewall-Serie Zywall. Die Hardware-Lösung wird zum Schutz des Netzwerkes bereitgestellt, und soll mit integrierter VPN/IP-Sec-Funktion sichere Verbindungen zur Übertragung von Daten ermöglichen.

Die Security-Gateways Zywall 1, 10, 50 sowie 100 adressiert der Hersteller an kleine bis mittelständische Unternehmen, SOHO sowie private Anwender. Die preiswerteste Lösung beginnt bei 300 Euro.

Sämtliche Produkte der Serie sollen mit Sicherheits-Features wie Stateful Packet Inspection, Denial of Service (DoS)-Abwehr, Attack Alert und Log sowie Access Control ausgestattet sein. Diese Funktionen soll es Hackern nahezu unmöglich machen, an fremde Daten zu gelangen.

Die Produkte unterscheiden sich durch die Anzahl der maximal konfigurierbaren VPN-Verbindungen (Virtual Private Network). Die Modelle Zywall 10, 50 und 100 unterstützen zudem Dynamic DNS für VPN. Durch den kostenlosen DynDNS-Service sollen permanent mit dem Internet verbundene Systeme auch ohne fixe WAN-IP-Adressen erreichbar und auffindbar sein. Sämtliche Geräte können laut Zyxel webbasiert konfiguriert werden.

Kontakt: Zyxel Hotline , Tel.: 01805/213247 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zyxel hilft beim sicheren Surfen per DSL

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *