Ebay-Artikel per Telefon ersteigern

Auktions-Freaks können sich per SMS oder Anruf erinnern lassen oder mitbieten

Zum ersten, zum zweiten – Sie wurden überboten! Ohne PC und Internet-Anschluss wird man häufig von Konkurrenten in den letzten Minuten um das Objekt des Begehrens gebracht. Damit soll jetzt Schluss sein. Ob im Auto, Freibad oder Urlaub, mit dem Voicebidding-System der Firma Mediabeam kann man per Telefon an Ebay-Auktionen teilnehmen.

Nachdem man sich auf der Site des Anbieters registriert hat, wählt man bei Ebay den Artikel aus, den man ersteigern möchte. Zwei Minuten bevor die Auktion beendet sei, werde man per Telefon über das aktuelle Höchstgebot und die Zahl der Gebote informiert. Nun könne der Anwender mit den Tasten des Telefons ein Gebot abgeben.

Beim Anmelden muss der User seine Ebay-Benutzerkennung sowie Passwort, Telefonnummern und E-Mail-Adresse angeben. Der User gibt die Ebay-Artikelnummer bei Voicebidding ein und bestimmt, wie sich das System mit ihm in Verbindung setzen soll (E-Mail, SMS, Anruf). Dabei verlangt der Anbieter pro Erinnerungs-Anruf 0,20 Euro, jede SMS-Statusmeldung zu dem Auktionsstand des Ebay-Artikels schlägt mit 0,10 Euro zu Buche. Will der Anwender aktiv an der Auktion per Telefon teilnehmen, kostet das pro Minute 1,29 Euro mit dem Festnetz oder 1,79 Euro mit dem Handy. Als Service-Hotline gibt der Anbieter eine 01908-Nummer an, die 1,86 Euro pro Minute kostet.

Kontakt:
Voicebidding, E-Mail: voicebidding@mediabeam.com

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ebay-Artikel per Telefon ersteigern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *