Acer stellt All-in-one-Notebooks vor

Travelmate 272X und Travelmate 272XC sind mit einer 1,6 GHz P4-M CPU ausgestattet und kosten ab 1849 Euro

Acer hat mit den Modellen Travelmate 272X und Travelmate 272XC neue „All-in-one“-Notebooks vorgestellt. Dem Hersteller zufolge wurde die Serie speziell für Selbstständige, kleinere Unternehmen und Außendienstmitarbeiter konzipiert.

Für 1849 Euro soll das Travelmate 272X mit einem Intel (Börse Frankfurt: INL) Pentium 4 M-Prozessor mit 1,6 GHz, einem 14,1 Zoll-TFT sowie 256 MByte DDR-RAM Arbeitsspeicher (erweiterbar auf 1024 MByte) ausgestattet sein. Zusätzlich kommt der Neuling laut Acer mit einer 20 GByte-Festplatte, einem 24-fach CD ROM-Laufwerk und Floppy. Für die Kommunikation hat der Hersteller dem Gerät einen 10/100 Ethernet-Anschluss, S Video-Ausgang, Firewire-Anschluss, drei USB-Schnittstellen, zwei PCMCIA-Slots sowie ein 56K-Modem verpasst. Als Betriebssystem komme Windows XP Home zum Einsatz.

Mit 2099 Euro schlägt das Travelmate 272XC zu Buche. Das Gerät wird laut dem Hersteller von einem Intel Pentium 4 M-Prozessor mit ebenfalls 1,6 GHz angetrieben. Neben der sonst identischen Ausstattung bekommt der Kunde jedoch anstatt des CD-Laufwerkes ein 8/8/24/8 DVD/CD-RW Combo-Laufwerk eingebaut. Als Betriebssystem setzt Acer hier auf Windows XP Professional oder Windows 2000.

Kontakt:
Acer-Hotline, Tel.: 0800/2244999

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer stellt All-in-one-Notebooks vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *