Philips stellt zwei digitale Heimkino-Systeme vor

LX8000SA und LX3000D sind mit 5.1-Kanal Digital-Receiver und entsprechendem Lautsprechersystem ausgestattet

Philips hat zwei digitale Heimkino-Systeme mit dem LX8000SA und LX3000D vorgestellt. Das LX8000SA soll ab September im Handel verfügbar sein. Für rund 1000 Euro soll der Kunde neben dem 5.1-Kanal-Lautsprechersystem einen DVD-Player sowie einen Sechs-Kanal Digital-Receiver erhalten. Das LX8000SA soll Audio-Formate wie Dolby Digital 5.1, DTS, Dolby Pro Logic und MPEG unterstützen. Zusätzlich zu den neuen SACDs lassen sich auf dem System auch normale Audio-CDs abspielen, einschließlich eigener Aufnahmen auf CD-R und CD-RW sowie MP3-CDs.

Das 5.1 Kanal-Lautsprechersystem wird laut Philips 275 Watt Musikleistung besitzen. Das Set für Home-Cineasten bestehe aus vier Zweiwege-Satellitenboxen mit Frequenzspektrum für je zwei Stereokanäle vorne und hinten, einem Dreiwege-Lautsprecher als Center und einem separaten 100 Watt-Subwoofer.

Zeitgleich mit dem LX8000SA-System stellt Philips das Komplettpaket LX3000D vor. Das Heimkinoset soll noch in diesem Monat verfügbar sein und rund 700 Euro kosten. Im Preis enthalten ist ein 5.1-Kanal Digital-Receiver, der mit Decodierfunktion für Dolby Digital 5.1, DTS, Dolby Pro Logic und MPEG ausgestattet ist und zusätzlich Audio- und MP3-CDs lesen kann. Auch diese Lösung soll über ein 5.1-Kanal-Lautsprechersystem verfügen.

Die Systeme werden mit Fernbedienung geliefert, mit der sich sogar das Fernsehgerät steuern lassen soll. Installation und Lautsprecheranschluss seien durch die farbcodierten Steckkabel einfach. Zur optimalen Platzierung der Lautsprecher im Raum werde das LX8000SA-System mit Boxenständern aus Aluminium geliefert, so Philips.

Heimkino
Kinofeeling zuhause: Philips präsentiert zwei Heimkino-Systeme mit dem LX8000SA und LX3000D (Foto: Philips)

Kontakt:
Philips, Tel.: 040/28990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Philips stellt zwei digitale Heimkino-Systeme vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *