180 Gramm schwere externe Mini-HDD

Mini HD-Serie mit 20, 30 und 40 GByte von Archos sollen mit Firewire und USB 2.0-Schnittstellen ausgestattet sein

Portable Massenspeicher sind immer mehr gefragt. Jetzt hat Archos mit den Mini HDs 180 Gramm schwere externe Festplatten vorgestellt. Die 120 mal 76 mal 13 Millimeter großen HDDs sollen in den Speichergrößen 20, 30 und 40 GByte auf den Markt kommen und mit Strom über die Schnittstelle versorgt werden.

Hierzulande soll das kleinste Modell mit 20 GByte Volumen 194 Euro kosten und mit einer USB 2.0-Schnittstelle versehen sein. Die gleiche Version mit einem zusätzlichen Firewire-Interface für den Mac-Anschluss liegt bei 250 Euro. Die 30 GByte-Fassung mit beiden Schnittstellen schlägt mit 342 Euro und die 40 GByte-Variante mit rund 393 Euro zu Buche. Der Hersteller bietet die Produkte über seine Site zum Kauf an.

Alle Festplatten sind Hot-Swappable und können daher während laufendem PC an- und abgesteckt werden, so der Hersteller. Obwohl die USB 2.0-Schnittstelle abwärtskompatibel zum herkömmlichen USB 1.1-Port ist, hält der Hersteller für User, die die volle Bandbreite der Laufwerke ausschöpfen wollen, auch eine PCI-USB 2.0-Adapterkarte für 47 Euro bereit.

Mini HD
Portable Mini-Festplatten mit bis zu 40 GByte Platz bietet jetzt Archos an (Foto: Archos)

Kontakt:
Archos, Tel.: 0033169/331379 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 180 Gramm schwere externe Mini-HDD

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *