P4 mit 3 GHz kommt bereits im vierten Quartal 2002

2,8 GHz Desktop-Chip von Intel soll im dritten Dreimonatszeitraum für 637 Dollar kommen

Britischen Medienberichten zufolge hat Intel (Börse Frankfurt: INL) den 2,8 GHz getakteten P4 Desktop-Prozessor jetzt in seiner Roadmap für das dritte Quartal angesetzt. Ursprünglich sollte diese CPU erst im vierten Quartal auf den Markt kommen.

Der 3 GHz-Chip soll demzufolge bereits im vierten Quartal kommen. Unternehmensnahen Kreisen nach wird 2,8 GHz Pentium 4-Chip im 1000er Pack 637 Dollar pro Einheit kosten. Der Halbleiter mit 2,66 und 2,6 GHz ist mit 562 Dollar angesetzt. Durch die beiden Neulinge sollen der 2,53 und 2,5 GHz-Chip auf 433 Dollar fallen. Den Angaben zufolge plant der weltgrößte Halbleiterhersteller demnächst einen P4 „Celeron“ mit 1,9 GHz für 138 Dollar vorstellen.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren von AMD und Intel sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

ZDNet hat in einem ausführlichen News-Report die Nachrichten zum Benchmark-Krieg zwischen AMD und Intel zusammengefasst.

Kontakt: Intel, Tel.: 089/991430 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu P4 mit 3 GHz kommt bereits im vierten Quartal 2002

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *