Suse Linux mit Opera-Browser 6.02

Distribution 8.0 soll mit der gerade frei gegebenen Version ausgestattet werden

Suse wird künftig in seine Linix-Distribution den Opera-Browser 6.02 der gleichnamigen norwegischen Firma integrieren. Im Mai hatte Opera die Version 6.02 für Windows freigegeben, heute auch die Variante für Linux.

Die wichtigsten Neuerungen in Version 6.02 im Überblick:

  • Integrierte Suchbox für Ebay-Artikel
  • Eingebaute Suchmaske von Download.com
  • Per Knopfdruck kann die Web E-Mail-Anwendung erreicht werden
  • Flash Plug-In auf Version 6 aktualisiert
  • Überarbeiteter E-Mail-Client

Opera 6.02 gibt es als werbefinanzierten kostenlosen Download. Die bannerfreie Version kostet 39 Dollar. Der Upgrade für registrierte Kunden von Version 5.x oder 6.x ist kostenlos. Zur Auswahl stehen zwei Editionen des Browsers: Die mit Java ist 11,13 MByte groß, die ohne 3,34 MByte. Bei ZDNet steht die englische Opera Version 6.02 für Windows ohne Java als auch mit Java bereit.

Kontakt:

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Suse Linux mit Opera-Browser 6.02

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *