Südkalifornier verwandeln Gameboy in MP3-Player

Adapter Songpro MCE mit 32 MByte Flashspeicher soll im Herbst für 99 Dollar in den US-Handel kommen

Die im südkalifornischen Santa Monica ansässige Firma Songpro hat angekündigt, im Herbst den Adapter Songpro MCE auf den Markt zu bringen, der Nintendos tragbaren Spiel-PC in einen MP3-Player verwandelt.

99 Dollar kostet das Modul, das angeblich die Version Color und Advance des Gameboys in ein Abspielgerät für „.mp3“ und „.wma“ und das Songpro Audio-Format „.spa“ umwandelt. Das eigene Audioformat ermögliche zudem die Anzeige von Grafiken und Liedtexten auf dem Display des Spielegeräts.

Der Adapter soll mit einer 32 MByte großen Flash Memory-Card ausgeliefert werden und sich über die zwei MMC/SD-Slots auf maximal 512 MByte Speicher ausbauen lassen.

Die Musik-Daten würden via einen integrierten USB-Port in den Adapter gelangen, so Songpro. Ob und wann es das Gerät in Europa geben wird, ist ungewiss.

Songpro MCE

Der Adapter Songpro MCE soll aus dem Gameboy einen Musik-Player machen (Foto: Songpro)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Südkalifornier verwandeln Gameboy in MP3-Player

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *