1&1 SMTP-Server wieder erreichbar

Defekter Switch störte rund eine Stunden die Erreichbarkeit der Mailserver

Kurz nach elf Uhr meldete ein 3Com-Switch im Karlsruher Rechenzentrum von 1&1 massive Paketverluste. Betroffen davon waren die SMTP-Server des deutschen Groß-Hosters, so dass der Mail-Versand nur eingeschränkt funktionierte.

„An diesem Switch hängen drei von zehn POP-Proxys. Rein rechnerisch waren damit rund 30 Prozent der Versand-Versuche nicht erfolgreich. Windows 98-User – das Betriebssystem cached die IP-Adresse des Servers und versucht daher ständig über diesen zu verschicken – erhielten die Fehlermeldung SMTP-Server nicht erreichbar

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1&1 SMTP-Server wieder erreichbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *