Preisradar: MP3-Player von 99 bis 719 Euro

Aktuelle Modelle von Apple, Creative, Freecom, Neteasy und Sonicblue im Preisvergleich / Bis zu 25 Prozent Preisunterschied

Nach der Quasi-Abschaltung von Audiogalaxy (ZDNet berichtete) und der zunehmenden Verbreitung von Musik-CDs, die sich nicht mehr im PC auslesen lassen, geht es auch den MP3-Playern an den Kragen. Viele Online-Shops, dies zeigt unser Preisradar, haben MP3-Player nicht im Angebot. ZDNet hat die Geräte der neuesten Generation verglichen und sagt, wo es die Produkte günstig zu kaufen gibt.

MP3-Player benutzen kleine Speicherchips, die rund zwei Stunden Musikgenuss garantieren und auch beim Joggen nicht aus dem Takt kommen. Nach CD und Chip gewinnt die interne Festplatte als Datenspeicher zunehmend an Bedeutung. So hat Apple (Börse Frankfurt: APC) mit dem Ipod ein Gerät auf den Markt gebracht, der mit Zusatzsoftware sogar zur mobilen Festplatten wird. Bei zehn GByte Speicherkapazität ist dies eine nützliche Sache.

Wer auch nach Kopierschutz und Audiogalaxy-Abschaltung an neue Musik kommen will, hat zwei Möglichkeiten: Zum Auslesen der kopiergeschützten CDs empfiehlt sich ein Gerät aus dem ZDNet-Test 40 Prozent der CD-Laufwerke lesen geschützte Audio-CDs. Und wer auch weiterhin Musik tauschen will, muss Kazaa Lite installieren. Das Programm gibt es kostenlos in einer deutschen werbefreien Version im Download-Archiv von ZDNet. Tipps und Tricks rund um das MP3-Format finden Sie auch im ZDNet-Forum MP3, Filesharing.

Aktuelle Preise für MP3-Player finden Sie mit der Echtzeit-Preissuche bei Sm@rtShopper.

Übersicht MP3-Player (Preise in Euro)

 

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Preisradar: MP3-Player von 99 bis 719 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Juli 2002 um 17:43 von Klaus Schachtschneider

    (Schleich-)Werbung für BP Express?!
    Was soll denn dieser Pseudo-Preisvergleich? Alle Preise sind hoffnungslos ueberteuert! Ein einziger Blick in http://www.guenstiger.de genuegt, und man findet einen Preis von 629 EUR fuer den Apple Ipod – statt ueber 700 EUR bei BP Express!!!

    Und warum kennt hier offenbar keiner die Produkte von Archos (6 bis 20 GB MP3)? Allesamt super verarbeitet, funktional ueberlegen und viel billiger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *