Rosa Riese bietet 1,5 GHz-PC in T-Punkten an

Der Rechner T-Bird Scaleo 600i soll je nach Vertragsabschluss zwischen 666 und 799 Euro kosten

Der Netzbetreiber Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) hat mitgeteilt, dass er ab sofort in seinen T-Punkt-Filialen wieder einen Computer verkauft. Bei dem Gerät soll es sich um den Fujitsu-Siemens Rechner „T-Bird Scaleo 600i“ handeln. Der PC soll mit einem Intel (Börse Frankfurt: INL) Pentium 4-Prozessor mit 1,5 GHz, 256 MByte DDR-RAM sowie einer 40 GByte großen Festplatte ausgestattet sein.

In der Ausstattung ist neben einer Webcam, ein zwölffach DVD-ROM-Laufwerk, Nvidia Geforce 2 MX-Grafikkarte mit TV-Out und 32 MByte Speicher, 10/100 MBit-Netzwerkkarte sowie ein 56K-Modem enthalten.

Die Kunden sollen zudem ein Aktivlautsprecherset erhalten. Die Rechner werden Windows XP Home Edition und Telekom Works 2002 vorinstalliert haben.

Kunden, die das Vertragspaket T-ISDN XXL samt T-DSL abschließen, werde der PC 666 Euro kosten. Wer dagegen sich lediglich für einen ISDN-Anschluss oder die DSL-Technik des Netzbetreibers entscheidet zahlt 777 Euro. Ohne jegliche vertraglichen Vereinbarungen soll das Gerät mit 799 Euro zu Buche schlagen. Auf Wunsch soll der Computer kostenlos geliefert werden.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Rosa Riese bietet 1,5 GHz-PC in T-Punkten an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *