Arcor bietet Filmpaket für 7,50 Euro monatlich

Im Grundpreis sind drei Spielfilme enthalten, die Bezahlung erfolgt über die Telefonrechnung

Arcor baut sein Filmangebot für DSL-Kunden aus: Ab sofort bietet das Unternehmen mit dem DSL Movie Pack 3 ein Komplettpaket für 7,50 Euro pro Monat. Für diesen Preis erhalten die Kunden drei Filme aus der Arcor-Online Videothek.

Die Preisersparnis beträgt gegenüber dem Einzelfilmabruf aus der Online-Videothek laut dem Anbieter bis zu 1,50 Euro pro Film. Die Bezahlung des Abos erfolgt über die Telefonrechnung.

Inzwischen hat der Telekom-Konkurrent mehr als 550 Filme im Angebot, für die bis zu vier Euro gezahlt werden müssen. Die Movies können nach dem Download 24 Stunden beliebig oft angesehen werden.

Die Arcor-DSL Flatrate kostet 24,95 Euro pro Monat, der Arcor-ISDN/DSL Anschluss ist ab 31,90 Euro pro Monat erhältlich. Die Mindestlaufzeit des Arcor-DSL Movie Pack 3 beträgt drei Monate.

Arcor hat im Dezember letzten Jahes Video on Demand gestartet. Laut einer Studie der Unternehmensberatung Frost & Sullivan steht VOD in Europa vor einem Boom. Zwar hinke die Alte Welt beim Abruf von Filmen derzeit noch hinter den USA her, allerdings werde „in absehbarer Zeit“ die Technologie auch bei uns eine breite Nutzerbasis erobern. Der junge Markt soll im Jahr 2006 Umsätze in Höhe von 2,5 Milliarden Dollar bei europaweit 8,5 Millionen Abonnenten erzeugen.

Kontakt:
Arcor-Hotline, Tel.: 0800 / 1070005

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor bietet Filmpaket für 7,50 Euro monatlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *