Real bringt Streaming Abo-Dienst nach Europa

Streaming-Spezialist bietet für 14,99 Euro im Monat Sport, Unterhaltung, Musik und Big Brother-Livestreams an

Der Streaming-Spezialist Real Networks (Börse Frankfurt: RNW) hat heute in London sein kostenpflichtigen Streaming Abo-Dienst „Real One Superpass“ für Europa vorgestellt. 14,99 Euro pro Monat wird das Abo kosten, mit dem die User dann unter anderem englischsprachige Video-Inhalte von CNN Europe, MTV, BBC und Sportübertragungen der UEFA oder von Wimbledon am PC mitverfolgen können.

In den USA hat Real nach eigenen Angaben bereits über 600.000 zahlende Kunden für sein Superpass-Angebot gewonnen. Hierzulande hofft Real Abonnementen durch Big Brother 2002 locken zu können. So sollen die Abonnementen, die sich für den Service Livepass registiert haben, aufgrund der Real-Partnerschaft mit Channel 4 auch live alle Vorkommnisse der Big Brother 2002-Bewohner miterleben können.

Kontakt: Real Networks, Tel.: 0044171/6294020 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Real bringt Streaming Abo-Dienst nach Europa

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Juni 2002 um 19:03 von Matthias

    Ja klar
    15 € oder Altdeutsch 30.- DM um Big Brother sehen zu können…..

    Sorry aber da kann man doch nur sagen, die spinnen die Amis oder ist Big Brother 2002 eher was für Teresa – Fans, dann mags was werden ein paar Iddies gibts auch in Deutschland…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *