Philips baut Laufwerk mit blauem Laser

Prototyp kann auf einer drei Zentimeter großen Disk rund ein GByte Daten abspeichern

Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat einen Prototypen eines optischen Laufwerks mit einer blauen Laserdiode präsentiert. Auf einer Scheibe mit drei Zentimeter Durchmesse sollen durch die neue Technik bis zu ein GByte Daten passen. Das Laufwerk selbst misst dabei 5,6 mal 3,4 mal 0,75 Zentimeter

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Philips baut Laufwerk mit blauem Laser

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. Juni 2002 um 8:23 von Future

    Miniatur….???
    Endlich mal wieder eine Inovation, die erfolgversprechend ist.Aber Vorsicht, der Preis ist heiss…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *