180 Gramm schwerer MP3-CD-Player

Philips Pocket Expanium 431 soll August für rund 200 Euro in den Handel kommen

Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat mit dem Pocket Expanium 431 einen MP3-CD-Player für die Hosentasche vorgestellt. Das Gerät wiegt 180 Gramm und ist den Angaben zufolge 21 Millimeter dick. Der Exp 431, wie er von Philips kurz genannt wird, soll sowohl herkömmliche CDs im acht Zentimeter-Format als auch MP3-CDs abspielen können. Den Player werde es ab August für rund 200 Euro im Handel geben.

Für eine unterbrechungsfreie CD-Wiedergabe soll die Magic ESP-Technologie (Electronic Skip Protection) von Philips sorgen, die einen 480 Sekunden-Musikpuffer für 128 KBit/s-komprimierte MP3-CD-Dateien enthält. Weitere Features sind laut dem Niederländer die Funktion Dynamic Bass Boost, wodurch die Bässe ohne Verzerrungen wiedergegeben werden sollen. Das Gerät sei zudem mit einem Punktmatrix LC-Display ausgestattet, das ID3-Tags, Album- und Titelnummer sowie den Namen des Albums und des Interpreten anzeige.

Der Exp 431 soll Multi-Codec unterstützen, wodurch die gebräuchlichsten Audio-Kompressionsformate dekodiert werden können. Mit zwei AAA Ni-Mh-Akkus ausgestattet, ermögliche der Player bis zu acht Stunden Musikwiedergabe. Zum Lieferumfang sollen Stereo-Kopfhörer, LCD-Fernbedienung und Netzadapter gehören.

Exp431

CD- und MP3-Genuss für unterwegs: Philips bringt einen kompakten MP3-CD-Player im August auf den Markt (Foto: Philips)

Kontakt:
Philips, Tel.: 040/28990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 180 Gramm schwerer MP3-CD-Player

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *