Videos der WM-Spiele „live und gratis im Web“

Satirebeitrag lockt 700.000 Surfer auf Spaß-Seite

Alle WM-Spiele live und gratis per Video-Stream im Internet – rund 700.000 Surfer gingen einem satirischen Beitrag des WDR-Magazins „Monitor“ auf den Leim und besuchten die Site Fussballfueralle.de. Dort versprach das „Kommando Gerd Müller“ die kostenlose Übertragung aller WM-Spiele.

Unter dem Slogan „Freiheit für den Fußball“ schien sich ein Ausweg für Millionen enttäuschte Fussballfans aufzutun. Doch die vermeintlichen Fussballpiraten entpuppten sich als Satire-Idee: Statt Figo und Ronaldo gibt es leider nur Bilder eines Tischfussballspiels (Tunesien gegen Japan) zu sehen.

Laut WDR hatten allein bis Freitagmittag rund 700.000 Surfer auf das Angebot zugegriffen. Zeitweise sei die Seite nicht mehr zu erreichen gewesen. Um die „Live Streams“ betrachten zu können, muss auf dem Rechner der Real Player installiert sein.

Kommando Gerd Müller

„Kommando Gerd Müller“: Fußball ohne Fouls (Grafik: WDR)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Videos der WM-Spiele „live und gratis im Web“

Kommentar hinzufügen
  • Am 21. Juni 2002 um 8:48 von david lindner

    wm live
    Man sollte schon wissen wo man im netz die wm sehen kann .Es gibt mehrere angebote und ich schaue gerade den livestream von england – brasilien.

    Ist zwar nur in französich bin aber sowieso auf arbeit und schaue mir nur das bild an.

    viel spass noch

  • Am 21. Juni 2006 um 18:06 von Jürgen

    Antwort
    Dann schicke doch mal nen Link

  • Am 21. Juni 2006 um 18:07 von Peter Greis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *