Palm kündigt drei neue Billig-Handhelds an

Preis für das Einstiegsmodell liegt bei 100 Dollar

Im Herbst stellt Palm drei neue Handhelds vor, der Einstiegspreis soll unter 100 Dollar liegen. „Der Preispunkt von 100 Dollar ist bedeutend für viele Produkte, wie den Walkman und den DVD Spieler,“ so Interims-CEO Eric Benhamou letzten Dienstag auf der „CIBC World Markets‘ communications conference“.

Benhamou erwartet durch die niedrigen Preise eine Vervierfachung des Marktes. Bisher wurden mehr als 17 Million Palms verkauft. Laut Benhamou werden die Preise durch die besseren und billigeren Farbdisplays auch weiterhin sinken.

Das Einstiegsmodell wird lediglich mit den wichtigsten Grundfunktionen ausgestattet sein. Später sollen dann Features wie Wireless-E-Mail hinzukommen. Ein zweites Modell wird mit Palm OS 5 ausgerüstet sein und über Telefonfunktionen verfügen. Palm plant entgegen der bisherigen Modellpolitik für die Zukunft auch Handhelds mit integrierter Tastatur.

Kontakt:
Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm kündigt drei neue Billig-Handhelds an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *