MSN-Portal: Alle Konten und Depots auf einen Blick

Kontenabfrage, Überweisungen und Wertpapierhandel über die MS-Site

Über das MSN-Money-Portal können Bankgeschäfte, wie Umsatzabfragen, Überweisungen oder Aktienorders im MSN-Portals abgewickelt werden. Vorteilhaft ist MSN Money für Nutzer, die mehrere Konten und Depots bei unterschiedlichen Bankinstituten führen. MSN Money vereint die Zugriffe auf alle Konten und Depots, Kontostands- und Depotabfragen werden im Rundruf über alle Onlinekonten erledigt.

MSN.de greift nicht via Screen-Scraping auf die Web-Seite der Finanzdienste zu, sondern direkt auf das Rechenzentrum der Banken via HBCI, über T-Online Classic Gate oder die CAT-Server-Architektur (CEPT-Access-Tool) von fun communications. Die Kommunikation zwischen Kunde und Bank wird durch einen Client von fun communications und einem Browser-Plug-In auf dem Desktop des Kunden gesteuert.

MSN Money basiert laut dem Anbieter auf einem umfassenden Sicherheitssystem: Die sicherheitsrelevanten Daten, wie beispielsweise PIN und TAN-Nummern, sollen ausschließlich über HBCI oder Transport/S verschlüsselt vom Kunden zur Bank übertragen werden. Secure Socket Layer (SSL) sichert die Strecke zwischen MSN und Kunde.

Kontakt:
Fun Communications, Tel.: 0721/964480 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu MSN-Portal: Alle Konten und Depots auf einen Blick

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Juni 2002 um 18:29 von linuxglider

    Doofheit siegt
    Na so blöde wird doch wohl keiner sein und über eine Microsoft-Site Transaktionen abwickeln.

    Den Typen aus Redmond traue ich net im geringsten über den Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *