Travel24.com: Tochter insolvent

Aeroworld ist zahlungsunfähig / Muttergesellschaft vom "Antrag nicht berührt"

Die Tochter hat kein Geld mehr, die Mutter ist davon unberührt – so liest sich eine Pflichtmitteilung, die das Reiseportal Travel24.com (Börse Frankfurt: TVD) jetzt veröffentlicht hat: Die hundertprozentige Tochtergesellschaft Aeroworld habe wegen Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Düsseldorf einen Antrag auf Insolvenz gestellt.

„Die Travel24.com AG und die weiteren Tochtergesellschaften sind von diesem Antrag nicht berührt“, versichert das Unternehmen weiter. Das Know How und die Produkte sollen zukünftig als virtueller Veranstalter – mit dem Schwerpunkt Internetgeschäft / Direktgeschäft – unter dem Dach der Travel24.com neu verankert werden.

An der Börse will man den Beteuerungen wohl nicht ganz glauben: Nachdem die Aktie gestern in der Spitze um bis zu 22 Prozent nachgegeben hatte, notierte sie am Mittwoch morgen unverändert bei nur noch 35 Cent.

Kontakt:
Travel24.com, Tel.: 089/3063820 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Travel24.com: Tochter insolvent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *