Netzwerkspiel fürs Handy vorgestellt

Schach per Java-Mobiltelefon / Als Plattform dient der Server der größten Schach-Community im Web

S.E.S.A. präsentiert auf der Internet-World mit „mChess“ erstmals ein netzwerkfähiges Schachspiel für javafähige Handys. Die Gamer können laut dem Hersteller sowohl gegen mobile Spieler als auch mit Gegnern aus dem Internet antreten.

Als Plattform dient der Schachserver, der die Mitglieder der größten Internet Schach Community Chessclub.com verbindet. Unabhängig von seinem PC könne der Spieler unterwegs in der Internet-Community spielen, anderen beim Spielen zusehen oder auf ein Archiv zugreifen.

Bereits im Dezember hatte das Handyportal Jamba Java-Spiele für Mobiltelefone in der Download-Abteilung angeboten. Nach eigenen Angaben sollen die Anwendungen interaktiver und schneller als statische WAP-Seiten sein. Die Spiele waren anfangs in Schwarz-Weiß auf dem Handy-LCD zu sehen.

Im Portfolio war das Jump und Run-Spiel „Jumping Jack“, das Autorennen „Car Racing“, das Arcade-Game „Space Fighter“ und das Logik-Game „Coherence“.

Kontakt: S.E.S.A., Tel.: 06196/93 29-1 71 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netzwerkspiel fürs Handy vorgestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *