Lidl: Multimedia-PC jetzt auch im Osten

Rechner mit Speicherkartenleser jetzt auch in den neuen Bundesländern zu haben

Zwei Wochen mussten die Ostdeutschen warten: Nachdem es ab dem 29. Mai in Westdeutschland einen Rechner mit Speicherkartenleser und im Osten nur einen Budget-PC gegeben hatte, ist ab dem 10. Juni auch jenseits der ehemaligen Mauer der Nobeldiscount-Rechner zu haben: 1177 Euro sind für den PC mit Athlon XP2000+CPU, 80 GByte Festplatte und 256 MByte DDR-RAM zu zahlen.

Der Multimedia-Speicherkartenleser von Dazzle liest Daten von Compactflash, Memory Stick, SD Card, Smart Media, Microdrive und Multi-Mediacards aus. Vor allem für Nutzer von MP3-Playern und Digicams sowie Camcordern ein nützliches Zusatzfeature. Als Software gehören zum Paket Windows XP Home, Works Suite 2002, Pinnacle Studio 7 und Norman Virus Control. Die Garantie beträgt zwei Jahre.

Der Ost-PC von Ende Mai war mit einem Athlon XP 1600+, 256 MByte DDR-RAM und einer nur 40 GByte fassenden Festplatte ausgestattet. Einen Brenner suchte der Käufer vergebens, allerdings war ein DVD-Laufwerk von Toshiba verbaut. Bei der Textverarbeitung mussten die ostdeutschen Käufer ohne Microsoft auskommen: Im Gegensatz zum West-Paket war hier Star Office 5.2 vorinstalliert, das Betriebssystem ist ebenfalls Windows XP Home Edition.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lidl: Multimedia-PC jetzt auch im Osten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *