Telekom verteuert Auskunft

Ab heute Grundpreis von 0,25 Euro und 9,9 Cent alle sechs Sekunden

Bei der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) gelten ab dem heutigen Montag neue Preise. Wie der ehemalige Staatsmonopolist am Freitag in Bonn mitteilte, wird mit Beginn des Auskunftsgesprächs ein Grundpreis von 0,25 Euro fällig. Zudem fallen alle sechs Sekunden weitere 9,9 Cent an.

Wird der Kunde auf Wunsch weiterverbunden, wird ihm nach erfolgreicher Verbindung der gleiche Preis berechnet, als hätte er diese Verbindung selbst hergestellt.

Erst am Freitag hatte das Statistische Bundesamt bekannt gegeben, dass die Preise für Telefongespräche im Monats- und Jahresvergleich wieder gestiegen sind. Hauptgrund war die Erhöhung der Grundgebühr im Festnetz durch die Deutsche Telekom von bisher 12,68 Euro für den Normalanschluss auf nun 13,33 Euro. Auch die Kosten für Fern- und Auslandsgespräche stiegen. Telefonieren im Ortsnetz und per Handy wurde dagegen billiger.

Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 0800/3301000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom verteuert Auskunft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *