Arcor: Internet ab ein Cent pro Minute

Aber: Einwahlgebühr von drei bis sech Cent fällig

Arcor bietet ab sofort Internet-by-Call für einen Cent pro Minute an. Allerdings müssen Einwahlgebühren von drei bis sechs Cent gezahlt werden. So muss ab dem 1. Juni eine Einwahlgebühr von sechs Cent zahlen, wer ohne Angaben von Daten ins Netz will.

Die Einwahlnummer für den neuen Tarif lautet 0192075. Wer sich unter Arcor.de registriert, muss laut Arcor drei Cent pro Einwahl entrichten. Zusätzlich erhalten diese User fünf Mail-Adressen, Versand von drei SMS pro Monat sowie 25 MByte Speicherplatz für die eigene Homepage gratis. Mindestumsatz oder Grundgebühr fallen nicht an.

Bestandskunden sollen über die neuen Tarife per Mail informiert werden. Der neue Tarif gilt ab morgen rund um die Uhr, abgerechnet wird im Minutentakt

Der Internet-Anbieter Freenet.de (Börse Frankfurt: FRN) hat vor einem Monat mit dem „Super Call-by-Call“-Tarif ein neues Internet by Call-Modell ins Programm genommen. Über das Angebot sollen sich alle Internet-User ab sofort für 0,89 Eurocent pro Minute in der Zeit von 18 bis acht Uhr und für 1,45 Cent pro Minute von acht Uhr bis 18 Uhr ins Internet einwählen können.

Kontakt:
Arcor-Hotline, Tel.: 0800 / 1070005

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor: Internet ab ein Cent pro Minute

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *