Vier Linux-Distributoren verbünden sich gegen Microsoft

Caldera, Conectiva, SuSE und Turbolinx wollen einheitliches Linux für Server-Einsatz entwickeln

Die deutsche SuSE Linux AG, ein brasilianischer und zwei amerikanische Linux-Distributoren haben sich auf einen einheitlichen Linux-Standard geeinigt. Alle vier Firmen wollen noch in diesem Jahr ihre Linux-Distributionen für den Server-Bereich vereinheitlichen und mit dem Zusatz

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vier Linux-Distributoren verbünden sich gegen Microsoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *