Yakumo: WLAN ab 199 Euro

Komponenten bieten schnurlose Übertragung über Distanzen von bis zu 350 Metern

Yakumo hat ihre Produktpalette mit Wireless LAN-Geräten erweitert. Alle Geräte arbeiten nach dem IEEE 802.11/b Standard und sind WIFI konform, um die Kompatibilität mit Produkten anderer Hersteller zu gewährleisten.

Der Access Point kostet laut dem Hersteller 199 Euro, die WLAN PCMCIA-Karte ist für 109 Euro zu haben, für den Wireless USB-Adapter sind schließlich 129 Euro zu zahlen. Eine Liste der Fachhändler, über die das Gerät zu beziehen ist, hat Yakumo im Netz hinterlegt.

Die Reichweite des Access-Points gibt der Hersteller mit maximal 80 Meter in Gebäuden und bis zu 350 Meter im Freien an. Eine LED-Anzeige informiert über den aktuellen Netzwerk-Status.

Toshiba hatte erst vor wenigen Tagen seine Tecra 9100-Laptopserie mit WLAN-Unterstützung vorgestellt. Die mobilen Rechner sind ab 3799 Euro zu haben.

Im April hatte die Studie „Analysis Of The European Wireless LAN Market“ ergeben, dass WLAN in Europa vor einem Boom steht. Der 5500 Euro teuren Untersuchung zufolge wird das Marktvolumen von derzeit 261 Millionen Dollar (294 Millionen Euro) auf rund 976 Millionen Dollar (1099 Millionen Euro) bis 2006 klettern. So werde der Boom der 802.11b-Technologie vor allem durch die sinkenden Kosten und die hohe Nachfrage für kabellose Netzwerkzugänge ausgelöst.

Kontakt: Yakumo, Tel.: 0531/2188-222 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yakumo: WLAN ab 199 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *