Cisco: Neuer Router für Mittelständler

SN 5428 kommt mit zwei Ethernet-Ports und erweiterten Sicherheitsfunktionen

Cisco hat mit dem SN 5428 einen weiteren Storage Router vorgestellt, der sich vor allem an kleine bis mittlere Unternehmen richtet. Das Modell unterstützt iSCSI- (Internet Small Computer Systems Interface) und Fibre-Channel-Technologien und besitzt sowohl Schnittstellen für die Anbindung zum IP-Netzwerk als auch Fibre-Channel-Schnittstellen für die Verbindung mit Speichersystemen.

Der SN 5428 ist ein Multiprotokoll-Router mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports für die Anbindung von Standard-TCP/IP-Netzwerken (Transmission Control Protocol). Zusätzlich weist er laut dem Hersteller acht 1- oder 2-Gigabit-Switch-Ports für Fibre Channel auf, in die Komponenten der Firma QLogic integriert sind.

Damit stelle der Router Funktionen wie E_port-Connectivity und Zoning zur Verfügung und eigne sich gleichzeitig als direkte Schnittstelle zu Band- oder Disk-basierten Geräten, so Cisco.

Zu den Features sollen außerdem erweiterte Sicherheitsfunktionen, VLANs (Virtual Local Area Networks) sowie Dienstgüte für mehr Skalierbarkeit zählen. Laut Cisco unterstützt der SN 5428 iSCSI-Treiber für viele heterogene Server-Umgebungen wie Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) Windows 2000 und NT, Sun (Börse Frankfurt: SSY) Solaris, HP-UX, IBM (Börse Frankfurt: IBM) AIX und mehrere Linux-Versionen.

Der Router ist ab sofort für einen Listenpreis von 11.995 Dollar erhältlich, deutsche Preise stehen noch nicht fest.

Kontakt: Cisco, Tel.: 01803/671001 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco: Neuer Router für Mittelständler

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *