Kodaks neue Digicam soll Verwaltung der Bilder erleichtern

Gerät mit "Share-Knopf" / Kamera kann bis zu 32 Mailadressen speichern

Kodak hat mit dem Modell „CX 4230 Zoom“ eine neue Digitalkamera vorgestellt, die die Auswahl und das Drucken von Bildern vereinfachen soll. Herausragendes Merkmal dafür ist der sogenannte „Share-Knopf“.

Sobald die Kamera mit dem Computer/Mac verbunden ist, soll die mitgelieferte Software automatisch das Print-Menü öffnen. Dort kann der Anwender den Druck starten oder Format und Anzahl der Prints nochmals ändern.

Über den neuen Knopf sollen sich bereits in der Kamera diejenigen Bilder kennzeichnen lassen, die später von der Software als E-Mail verschickt oder in den Favoriten-Ordner abgelegt werden sollen. Die Kamera kann außerdem bis zu 32 E-Mail-Adressen speichern, die den Bildern zugeordnet werden können.

Das Gerät bietet eine Auflösung von zwei Megapixeln. Neben dem optischen Dreifach- kann auch ein digitales zweifach-Zoom genutzt werden. Der interne Speicher von 16 MByte kann mit optional erhältlichen Multimedia-Karten erweitert werden. Die Kodak CX4230 Zoom ist ab Juli zu einem Preis von voraussichtlich 329 Euro erhältlich.

Augeliefert wird sie mit Batterien, USB- und Video-Kabel sowie einem Kamerariemen.

Kodaks Digicam

Kodak hat seiner neuesten Digicam einen Extraknopf verpasst (Foto: Kodak)

Kontakt:
Kodak Hotline, Tel.: 069/50070035 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kodaks neue Digicam soll Verwaltung der Bilder erleichtern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *