Sun nimmt Staroffice 5.2 vom Netz

Nachfolger 6.0 für 89,95 Euro erhältlich / Download bald nicht mehr möglich

Sun (Börse Frankfurt: SSY) nimmt das Staroffice Paket 5.2 vom Netz. Anders als von der amerikanischen Mutter angekündigt wird in Deutschland das Produkt auch nicht mehr zum Verkauf angeboten. In den USA wird Staroffice 5.2 ab dem 29. Mai online nicht mehr verfügbar sein, hierzulande ist der Download-Link bereits jetzt entfernt.

Staroffice 6.0 ist zum Preis von 89,95 Euro über den Buch- und Softwarefachhandel erhältlich. Für Unternehmenskunden ist der Preis abhängig von der Nutzerzahl gestaffelt.

Die Betaversion von Star Office 6 hatte Sun im Oktober kurzfristig zum Download freigegeben. Laut Sun wurde in allen Programmteilen XML als gemeinsames Dokumentformat eingeführt. Zudem soll das Zusammenspiel mit Office von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) durch die Überarbeitung der Import- und Exportfilter verbessert worden sein.

Wie berichtet, wird Star Office erstmals seit 1999 wieder kostenpflichtig. Damit wird nur mehr die Version 5.2 des in Hamburg bei der Star Division entstandenen Pakets gratis offeriert. Ein eigener Hintergrund-Artikel von ZDNet nimmt die Unterschiede zwischen MS-Office und der Gratis-Version Open Office 1.0, die auf Star Office basiert, unter die Lupe.

Kontakt:
Sun, Tel.: 089/460080 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Sun nimmt Staroffice 5.2 vom Netz

Kommentar hinzufügen
  • Am 28. Mai 2002 um 14:30 von Eberhard Siebel

    StarOffice 5.2
    Will SUN StarOffice "abmurksen"?

    Erst eine halbherzige Nachfolgerversion (wie ein Auto ohne Lenkrad)und dann den Download der noch vernünftigen Version abschalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *