Mainboard mit Bluetooth-Unterstützung vorgestellt

MSI 845E Max2-BLR ist mit einem USB-Funkadapter ausgestattet / Platine kostet 293 Euro

MSI Computer hat jetzt das auf der CeBIT angekündigte Mainboard 845E Max2-BLR vorgestellt. Das Besondere: Die Platine besitzt eine Bluetooth-Unterstützung und basiert auf Intels erst vor kurzem vorgestellten Chipsatz 845E. Der Hersteller bietet das Board in zwei Versionen an. Das 845E Max2-BLR im Paket mit einem USB Bluetooth-Adapter für den drahtlosen Anschluss anderer Geräte kostet das Produkt 293 Euro. Ohne Bluetooth und ATA 133 RAID-Controller schlägt die Version 845E Max2-L mit lediglich 168 Euro zu Buche.

Alle Platinen der neuen Baureihe unterstützen laut MSI einen 533 MHz-Systembus. Das 845E Max2-BLR soll zudem auf dem Sockel 478 Pentium 4-CPUs bis 2,4 GHz einsetzen können. Dem Hersteller zufolge werden auch die neuen Celerons und älteren P4-Chips mit 400 oder 100 MHz FSB angesteuert.

Weitere Features der Platine sind ein 10/100 TX-Ethernet-Interface, Sechskanal-Sound sowie sechs USB 2.0-Interfaces. Die BLR-Version ist zudem mit einem ATA 133 RAID-Controller versehen. Das Board der Serie ist laut MSI zudem mit drei DIMM-Steckplätzen für bis zu zwei GByte DDR266-SDRAM ausgestattet.

Ein 4xAGP-Slot, ein CNR-Steckplatz sowie sechs PCI-Schnittstellen und nach außen geführte Diagnose LEDs sowie digitale Sound-Ausgänge runden das ATX-Board ab.

Über die im Paket mitgeschickte Bluetooth-Frontblende soll der User per Bluetooth bis zu sieben Geräte an den Desktop-Rechner anschließen können. Theoretisch können mit der Nahfunktechnik bis zu ein MBit/s (entspricht 128 KByte pro Sekunde) übertragen werden.

 MSI 845E Max2-BLR

MSI bringt mit dem MSI 845E Max2-BLR ein Bluetooth-Motherboard auf den Markt (Foto: MSI)

Kontakt:
MSI, Tel.: 069/408930 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mainboard mit Bluetooth-Unterstützung vorgestellt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *