Microsoft will Itanium-2-CPU unterstützen

Unternehmen kündigt "Windows 2000 Advanced Server, Limited Edition 1.2"

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) wird den Itanium2-Prozessor von Intel (Börse Frankfurt: INL) mit einer für die zweite Generation der Intel-Chips optimierten Version von Windows 2000 Advanced Server unterstützen: Windows 2000 Advanced Server, Limited Edition 1.2. soll demnächst auf den Markt kommen.

Bereits für die erste Generation des Itanium-Prozessors hatte der Konzern aus Redmond im letzten Jahr eine optimierte Version von Windows 2000 Advanced Server auf den Markt gebracht. „Mit der Kombination aus Windows 2000 Advanced Server, Limited Edition 1.2 und dem Itanium2-Prozessor steht unseren Kunden eine hoch skalierbare 64Bit-Plattform zur Verfügung“, so der Produkt Manager Windows 2000 Server von Microsoft, Werner Reuss.

Als leistungsfähige Prozessorplattform soll die Itanium-2-Familie eine verbesserte Grundlage für den Betrieb von Windows 2000 Advanced Server, Limited Edition 1.2 bieten. Das neue 64Bit-Release des Microsoft Serverbetriebssystems soll den wachsenden Bedarf bei Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit, mit dem Unternehmen beim Einsatz speicherintensiver Enter­prise-Anwendungen konfrontiert sind, befriedigen. Selbst anspruchsvollste Anwendungsszenarien in Bereichen wie Data Mining, Online Analytical Processing (OLAP), E-Commerce, Forschung, Entwicklung und Technik, bei denen Datenmengen von bis zu 16 Terabyte abgefragt, transferiert oder berechnet werden, sollen sich auf Basis des Microsoft Betriebssystems „problemlos realisieren“ lassen.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

Kontakt: Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)
Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft will Itanium-2-CPU unterstützen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *