Sony bietet kostenlose Musik über Napster-Nachfolger an

Songs diverser Interpreten können von Scour zur 30-tägigen Nutzung auf den Rechner geladen werden

Sony Music Entertainment arbeitet mit dem Musiktauschservice Scour zusammen. Der Napster-Nachfolger wird über seinen „C-Star“-Dienst Songs von Macy Gray, B2K, Five for Fighting, Flickerstick und John Mayer zum kostenlosen Download anbieten. Nutzer könnten sie 30 Tage lang auf ihrem Rechner anhören, dann werde der Zugriff verweigert. Pikant: Sony (Börse Frankfurt: SON1) hatte Scour vor über einem Jahr wegen Verletzung von Kopierschutzrechten vor Gericht gezerrt (ZDNet berichtete laufend).

Der Eigentümer des Tauschservices, Centerspan Communications, teilte mit, man habe die nötigen Schutzmechanismen bereits installiert. Anwender dürften die Lieder auch an ihre Freunde versenden, diese müssten sich aber bei Scour anmelden, um sie anhören zu können.

Eine Klage der Motion Picture Association of America, der Sony als prominentes Mitglied angehört, hatte Scour dazu gezwungen, im November 2000 seine Site abzuschalten. Während eines Bankrott-Verfahrens hat Centerspan in dieser Woche neun Millionen Dollar für die Firma geboten und sich gegen weitere hochkarätige Bieter wie Liquid Audio durchgesetzt.

Im Dezember 2000 erklärte Centerspan, Scour solle für den Tausch von Filmen und kleineren Dateien, die wenig Bandbreite benötigen, genutzt werden. Man werde Elemente von Digital Rights-Management arbeiten, um Urheberrechtsverletzungen zu umgehen. Damals startete die Testphase für C-Star. Dabei wurden Scours Peer-to-Peer-Technologien mit Centerspans für Spiele genutztem Programm „Socket“ gemischt.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony bietet kostenlose Musik über Napster-Nachfolger an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *