NASA sucht Ersatzteile bei Ebay

20 Millionen Dollar High-Tech Prüfsystem noch nicht fertig gestellt / Weltraumbehörde scannt Internet nach alten Ersatzteilen für Steuerungscomputer ab

Was Anfang der 80er Jahre als High-Tech galt, ist jetzt alter Elektronikschrott. Nicht so für die US-Weltraumbehörde NASA. Sie sucht für ihre Space Shuttles und Kommandozentrale alte Ersatzteile. Auf der Suche nach passenden Komponenten durchforstet die US-Behörde auch Kaufbörsen wie Ebay (Börse Frankfurt: EBY) oder Yahoo (Börse Frankfurt: YHO), berichtete die „New York Times“. Gesucht werden 8086er-Prozessor wie auch Acht Zoll-Diskettenlaufwerke und dergleichen.

Erst vor kurzem hatte die Weltraum-Agentur dem Blatt zufolge eine Menge von veralterten medizinischen Geräten aufgekauft, um dort die für sie wertvollen 8086-Chips zu entnehmen. Außerdem habe man alte Mainboards sowie Acht Zoll-Diskettenlaufwerke ergattert. Die Ersatzeile sollen nicht im Shuttle, sondern in den PCs im Kontrollzentrum am Boden eingesetzt werden. Dort seien die Chips unter anderem für die Kontrolle der Antriebsraketen eines Shuttles vor dem Start verantwortlich. „Ein fehlendes Teil Hardware kann unseren Tag ruinieren“, sagte der Director of Shuttle Logistics des United Space Alliance vom Kennedy Space Center, Mike Renfroe.

Zwar arbeitet die NASA laut dem Bericht mittlerweile an einem 20 Millionen Dollar schweren automatisierten und vor allem aktualisierten Prüfsystem, bis dieses jedoch fertig gestellt ist, hortet die Behörde Ersatzteile, um einen reibungslosen Betrieb der Shuttle-Flotte zu gewährleisten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu NASA sucht Ersatzteile bei Ebay

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. Mai 2002 um 13:43 von Guido Clemens

    NASA sucht Ersatzteile
    Dann sollte sich die NASA bei mir melden – der uralt Computerschrott stapelt sich hinter meiner Couch…

    wäre witzig wenn ZDNet mir eine Adresse gibt an welche ich mich wenden kann zwecks handel mit der NASA (dann bin ich den alten Rotz wenigstens los *g*)

  • Am 10. Februar 2003 um 13:34 von AMGB

    NASA sucht Ersatzteile bei Ebay
    Bitte auch mir die Kontaktadresse zusenden, habe Unmengen im Keller und wäre es gerne los.<br />
    Danke !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *