Hama: MP3-Player ab 100 Euro

USB-Gerät für Compactflash-Karten mit vier Abspielmodi

Hama hat ein USB-Lesegerät für Compactflash-Typ-I-Speicherkarten vorgestellt, das zugleich als tragbarer MP3-Player fungiert. Das Produkt soll Musikstücke auch von Karten abspielen, die Mischdaten enthalten. Vor dem Hörgenuss muss das Speichermedium mit den Daten aus anderen Geräten also nicht mehr formatiert werden. Der „Sounddrive“ verfügt über ein LCD-Display und ist mit 64 MByte-Speicherdepot für rund 150 Euro zu haben. Ohne Datenträger kostet das Gerät im Handel zirka 100 Euro.

Vier Abspielmodi stehen dem Hörer zur Verfügung, darunter zufällige Liedauswahl, komplette oder einzelne Track-Wiederholung sowie normale Reihenfolge. Die fünf Equalizer-Einstellungen Jazz, Pop, Rock, Classic und Normal sind laut Hama bereits vorprogrammiert und sollen je nach Geschmack ausgewählt werden können.

Das LCD-Display werde unter anderem Auskunft über aktuelle Liednummer, Interpret, Spielzeit, verfügbare Trackanzahl sowie den Ladezustand der beiden AA-Batterien geben. Während des Lese- und Schreibbetriebs erhalte das Gerät Strom über den USB-Anschluss.

Als Dateiformate unterstützt „Sounddrive“ MPEG1-, MPEG2-, und MPEG2.5-Audio-Layer-III. Für Windows 98 werden Treiber mitgeliefert, unter Windows ME und 2000 funktioniert der Betrieb laut dem Hersteller treiberlos. Das Gerät soll nach Anschluss am Computer als Wechselspeicherlaufwerk erkannt werden.

Ausgeliefert wird das Produkt mit Tasche und Zusatzfächern für Speicherkarten, einem zirka ein Meter langem USB-Kabel, einem Ohrhörer mit Lautstärkeregler am Kabel sowie zwei 1,5V-AA-Batterien bei. „Sounddrive“ misst rund elf mal acht mal zwei Zentimeter und wiegt ohne Batterien etwa 75 Gramm.

MP3

Neuer MP3-Player für 150 Euro (Foto: Hama)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Hama: MP3-Player ab 100 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Mai 2002 um 23:32 von Fraenkie

    Kein Schnäppchen
    Das abgebildete Gerät ist mit Sicherheit keine Eigenentwicklung. Es ist von "Mello" und wird bei http://www.microboss.de und http://www.mellod.de günstiger angeboten.

  • Am 10. Mai 2002 um 10:34 von BigJoe

    Hama
    Hi,

    Stimmt dies ist ganz klar ein Melo und auch kein Schnäppchen…ich habe meinen Melo mit 128MB CF für 139 Euro gekauft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *