Neues Tool soll Gratis-Surfen vereinfachen

Software für die Sonntags-Flatrate / Update der verfügbaren Nummern im Hintergrund

Gratis-Telefonate an Sonn- und Feiertagen bieten sowohl die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE) als auch Arcor ihren ISDN-Kunden an. Findige Surfer nutzen den Tarif, um auch kostenlos ins Internet zu kommen. Dies geschieht durch die Einwahl über eine Festnetz-Nummer. Die Firma T-Link hat nun eine Software entwickelt, die automatisch an Sonn- und Feiertagen die jeweiligen Nummern wählt und die Liste der verfübaren Nummern im Hintergrund updatet.

Der Dialer verfährt nach einem ähnlichen Prinzip wie der Smartsurfer von Web.de. Zusätzlich soll er es ermöglichen, an enstprechenden Tagen nach der Einwahl automatisch bestimmte Programme, wie beispielsweise Filesharing-Tools, zu starten.

Das 331 KByte große Programm steht seit heute zum Download. Der Hersteller distanziert sich von teuren 0190-er Diallern und verspricht, dass eine Einwahl an Werktagen nicht möglich sein soll. Die Liste der verfügbaren Nummern ist in einer eigenen „.txt“-Datei einsehbar. Auf jeden Fall empfiehlt sich jedoch die Installation eines 0190er-Schutzprogramms – ZDNet hat die besten Tools in einem Weekly zusammengestellt.

Die Deutsche Telekom hatte die Sonntags-Flatrate als „ISDN-XXL“ im Frühjahr vor zwei Jahren eingeführt. Konkurrent Arcor folgte zwei Monate später. Gegen einen Aufpreis von wenigen Euro können Kunden an Sonntagen und bundeseinheitlichen Feiertagen kostenlos telefonieren.

ZDNet warnt vor den jeweils neusten Maschen der Anbieter und hat die wichtigsten Nachrichten zu dem Thema in einem News-Report gesammelt.

Kontakt: T-Link, Tel.: 040/648680-111 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Tool soll Gratis-Surfen vereinfachen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *