Drucker und Digicams im T-Punkt

Angebote sind keine Schnäppchen / HP will sich neue Vertriebskanäle erschließen

In den Verkaufsniederlassungen der Deutschen Telekom (Börse Frankfurt: DTE) gibt es ab sofort Drucker, Digicams und Scanner von Hewlett-Packard (HP, Börse Frankfurt: HWP). Die HP Photosmart 318 wird für 249 Euro angeboten, der Deskjet 940C für 149 Euro, der Officejet V 40 für 299 Euro und der Scanjet 4400 C für 139 Euro.

Damit setzt sich der rosa Riese allerdings nicht an die Spitze der Anbieter: So wird der Scanjet 4400 C in diversen Online-Shops bereits ab 121 Euro angeboten, die Photosmart 318 ist ab rund 215 Euro zu haben, der Deskjet 940 C ab 125 Euro.

Mit den „etablierten T-Punkten“ will sich Hewlett-Packard neue Vertriebskanäle erschließen. Beim Kauf in den T-Shops erhalten die Kunden des Ex-Monopolisten sogenannte Hapyy-Digits, die später in Prämien eingetauscht werden können. Die Telekom hatte das Rabattsystem im vergangenen September gestartet.

Kontakt:
Deutsche Telekom, Tel.: 0800-3300700

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Drucker und Digicams im T-Punkt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *