Externer 40-fach Brenner für Firewire-Interface

Iomega bringt das Gerät in den USA für rund 300 Dollar auf den Markt / Puffergröße und Buffer Underrun Schutz-Techniken bleiben ein Geheimnis

Iomega (Börse Frankfurt: IOM) hat mit dem CD-RW 40x12x48 Firewire einen externen CD-Brenner für die IEEE 1394-Schnittstelle präsentiert. Den Angaben zufolge kann das Gerät CDRs mit maximal 40-facher Geschwindigkeit und CDRW-Medien mit zwölffachem Tempo beschreiben. CDs liest das Laufwerk mit maximal 48-fachem Speed.

Das rund 300 Dollar teure Drive soll über einen externen Adapter mit Strom versorgt werden. Iomega hat nach eigenen Angaben das Gerät für das schnelle Beschreiben mit einen Buffer Underrun-Schutz ausgestattet, wobei er jedoch keine Angaben zu Technik noch Größe des Pufferspeichers macht. Wann das Laufwerk in Deutschland für welchen Preis auf den Markt kommt, war nicht in Erfahrung zu bringen.

Neben dem Produkt lege der Hersteller das passende Firewire-, Audio- sowie Stromkabel und Adapter bei. Außerdem ist eine CDR und die Software CD-Ware mit Hotburn Pro CD Mastering, Musicmatch Jukebox und Adobe Activeshare für PC enthalten.

Firewire

Iomega bringt mit dem CD-RW 40x12x48 Firewire einen externen CD-Brenner für die IEEE 1394-Schnittstelle ins Rennen (Foto: Iomega)

Kontakt:
Iomega, Tel.: 004122/8797000 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Externer 40-fach Brenner für Firewire-Interface

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *