Apple präsentiert neues Powerbook G4

Höher auflösendes Display / integrierte DVI / Gigabit Ethernet-Netzwerk-Anschluss / schnellere PowerPC G4-Prozessoren

Apple (Börse Frankfurt: APC) hat heute eine neue Titanium Powerbook-Serie vorgestellt. Die High End Notebook-Reihe ist ab sofort mit einem höher auflösenden Display, integrierter Digital Video-Schnittstelle (DVI), einem Gigabit Ethernet Netzwerk-Anschluss und schnelleren PowerPC G4-Prozessoren ausgestattet.

Das 15,2 Zoll-Display verfüge über eine bessere Helligkeitsabstufung und unterstütze eine maximale Auflösung bis zu 1280 x 854 Pixel, das entspricht nach Unternehmensangaben 23 Prozent mehr als bei den bisherigen Modellen. Der Rechner sei ausgerüstet mit einem ein MByte Level 3-Cache und einem PowerPC G4-Prozessor mit bis zu 800 MHz.

Das Titanium PowerBook G4 verfüge zudem über folgende Ausstattungsmerkmale:

  • ein 2,6 Zentimeter dünnes Titanium-Gehäuse, das einschließlich CD-RW/DVD-Kombinations-Laufwerk und Batterie nur 2,4 Kilogramm wiegt;
  • ein 15,2 Zoll (diagonal) TFT-Display mit einer maximalen Auflösung von 1280 x 854 Bildpunkten;
  • 667 MHz oder 800 MHz PowerPC G4-Prozessoren mit Velocity Engine und L3-Cache mit einem MByte DDR-SDRAM;
  • 256 MByte oder 512 MByte SDRAM, der auf bis zu einem GByte erweiterbar ist;
  • ein schlittenloses CD-RW/DVD-ROM-Kombinations-Laufwerk;
  • 133 MHz Systembus bei beiden Modellen;
  • eine ATI Mobility Radeon 7500 Grafikkarte mit AGP 4X and 32 MByte DDR Videospeicher;
  • die neue DVI-Schnittstelle, einen DVI zu VGA-Adapter, S-Video, USB, Firewire, Audio-Ein- und Ausgang und den integrierten 10/100/1000BASE-T Ethernet-Anschluss;
  • eine 30 GByte- oder 40 GByte Ultra ATA/66-Festplatte, optional mit bis zu 60 GByte Kapazität;
  • bis zu fünf Stunden Akkulaufzeit mit einer Lithium-Ionen Batterie;
  • eine vorinstallierte Airport-Karte (im 800 MHz Modell), mit Antennen und Airport-Steckplatz für Wireless LAN in allen Modellen;
  • ein vorinstalliertes Mac OS X v10.1.4 und Classic Mac OS 9.2.2;

Der ebenfalls heute vorgestellte DVI-ADC-Adapter ermöglicht laut Apple die Verbindung des neuen Powerbooks mit allen Flachbildschirmen, die mit dem Apple Display Connector (ADC) ausgestattet sind (Apple Studio Display 15- und 17-Zoll sowie Apple Cinema Display 22- und 23-Zoll-HD).

Das PowerBook G4 mit 667 MHz ist mit 256 MByte SDRAM und einer 30 GByte Ultra ATA/66-Festplatte ausgestattet und kostet 3479 Euro. Das Powerbook G4 mit 800 MHz ist mit 512 MByte SDRAM, einer 40 GByte Ultra ATA/66-Festplatte und einer Airport-Karte ausgestattet und kostet 4407 Euro.

Kontakt: Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple präsentiert neues Powerbook G4

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *