Maßnahmen gegen Sicherheitsattacken von Innen

Welches ist die größte Gefahr für Ihr Computernetzwerk? Wenn Sie jetzt an Dinge wie fehlerhafte Microsoft-Programme ohne Patches, Würmer, Viren oder auch eine schwache Firewall gedacht haben, leben Sie unglücklicherweise hinter dem Mond.

Die größte Gefahr für Ihr IT-Unternehmen kennen Sie vermutlich sogar beim Vornamen. Denken Sie einmal darüber nach. Wer weiß besser darüber Bescheid, wie man sich Zugang zu Ihrem System verschafft – ein Hacker oder jemand, der auf demselben Flur arbeitet und dieselben Systeme verwendet?

Mitarbeiter aus der Datenverarbeitung, besonders Administratoren, haben Zugang zu den vertraulichsten und wertvollsten Daten eines Unternehmens, IT-Manager konzentrieren ihre Ressourcen jedoch weiterhin auf die Nachbesserung von Systemen und den Aufbau besserer Firewalls (beides sicherlich wichtige Dinge). Vielleicht liegt es daran, dass sie die reale Gefahr eines Angriffs von innen her nicht wahrhaben wollen, oder vielleicht wissen sie einfach nicht, wie sie damit umgehen sollen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Maßnahmen gegen Sicherheitsattacken von Innen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *