„Internet nach wie vor Motor der Wirtschaft“

Präsidenten des Deutschen Multimedia Verbands gibt sich weiter optimistisch

Im Rahmen des Deutschen Multimedia Kongresses hat heute die neunte Mitgliederversammlung des Deutschen Multimedia Verbandes (dmmv) in Stuttgart stattgefunden. Präsident Rainer Wiedmann eröffnete die Sitzung und gab zunächst einen Überblick über die Branchenentwicklung. „Wir sehen unsere Branche als Motor für die Entwicklung der Gesamtwirtschaft, denn an der Digitalisierung der Gesamtwirtschaft kommt über kurz oder lang niemand vorbei“ so Wiedmann.

Der dmmv startete daher eine Initiative zur Schaffung besserer Voraussetzungen für den Auf- und Ausbau der digitalen Wirtschaft. Ziel der Initiative sei es, die Politik für die zentralen Belange vor allem kleinerer und mittelständischer Unternehmen der Multimedia- und Softwarebranche zu sensibilisieren.

Eine vom Präsidium vorgeschlagene Erweiterung von Präsidium und Board wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedet. Dies sei die größte Änderung der Verbandsstruktur seit seiner Gründung im Jahre 1995.

Kontakt: DMMV, Tel.: 0211/852860 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu „Internet nach wie vor Motor der Wirtschaft“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *