Apple meldet Gewinn von 40 Millionen Dollar

Stabile Geschäfte: Quartalsumsatz betrug 1,5 Milliarden Dollar

Apple (Börse Frankfurt: APC) hat die Ergebnisse des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 2002 bekannt gegeben. In den zurückliegenden drei Monaten hat das Unternehmen einen Gewinn von 40 Millionen Dollar beziehungsweise elf US-Cent eingefahren. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielte die Firma einem Gewinn von 43 Millionen Dollar oder 12 US-Cent pro Anteilschein. Der Quartalsumsatz betrug 1,5 Milliarden Dollar – vier Prozent über dem des vergleichbaren Vorjahresquartals.

Der Nicht-US-Anteil am Umsatz habe in diesem Dreimonatszeitraum 45 Prozent betragen. Apple hat nach eigenen Angaben seit Januar 813.000 Rechner ausgeliefert, das seien acht Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

„Apple verfügt zum Ende des zweiten Quartals über 4,3 Milliarden Dollar an freien Mitteln und kurzfristigen Investitionen. Wir erwarten für das dritte Fiskalquartal 2002 ein Umsatzwachstum auf 1,6 Milliarden Dollar bei einem leicht gestiegenen Gewinn pro Aktie verglichen zum zurückliegenden März-Quartal“, erklärte der Finanzchef von Apple, Fred Anderson.

Kontakt: Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple meldet Gewinn von 40 Millionen Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *