Gamecube läuft sich warm

Launch in Deutschland am 3. Mai / Nintendo setzt auf Amazon

Am 3. Mai wird der Nintendo seine Spielekonsole Gamecube in Deutschland einführen. Beim Launch setzt der japanische Konzern nicht zuletzt auf Amazon.de (Börse Frankfurt: AMZ). Der Versandhändler mit Sitz in München nimmt seit dem 29. Januar Vorbestellungen zum verbindlichen Preis von 249,99 Euro an. Allen Vorbestellern garantiere Amazon.de die Zustellung am offiziellen Erstverkaufstag.

Amazon hat 21 Spieletitel auf Mini-DVD im Angebot, darunter Luigi´s Mansion, NBA Courtside 2002, Super Monkey Ball, Tony Hawk´s Pro Skater 3, Extreme G-3 oder die Super Smash Brothers. Nach Angaben von Nintendo favorisieren die bisherigen Vorbesteller eindeutig die schwarze Ausführung der Konsole. 74 Prozent hätten sich bereits gegen die Version in Lila entschieden.

Auch beim Launch der X-Box von Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hatte Amazon Vorbestellungen entgegen genommen. Nachdem am ersten Verkaufstag zahlreiche Händler den Preis für die X-Box drastisch gesenkt hatten, erhielten die Kunden einen Einkaufsgutschein im Wert von 80 Euro (ZDNet berichtete).

Kontakt:

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gamecube läuft sich warm

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *