Kühler und leiser Aldi-Rechner

Hamburger Firma Computist will Lärmpegel des Rechners um rund 70 Prozent senken können / Kit kostet 69 Euro

Großer Andrang herrschte vergangene Woche im Discounter Aldi für den neuen Multimedia-PC. TechExpert Kai Schmerer teste den 1199 Euro teuren Rechner auf Herz und Nieren. Negativ fiel dabei das laute Betriebsgeräusch aufgrund der sehr hohen Drehzahl des CPU-Lüfters auf. Eine Lösung gegen den Dauerlärm will jetzt die Hamburger Firma Computist gefunden haben.

So bietet der Hersteller das maßgeschneiderte Geräuschdämm-Set von Noise Control für 69 Euro an, das angeblich den Lärmpegel um rund 70 Prozent senken können soll. Durch das Kit laufe auch die heiße Geforce 4-Grafikkarte nach dem Umbau um bis zu sechs Grad kühler als im Auslieferungszustand, so Computist.

Um den Geräuschpegel zu senken, werden die Kühler der GPU und CPU mit einer einstellbaren elektronischen Regelung gedrosselt. Die Vibrationen der Festplatte sollen durch den Novibes-Einbaurahmen aufgefangen werden. Microfaser-Fleece-Matten schlucken laut dem Hersteller den verbleibenden Schall. Gleichzeitig werde über ein spezielles Slot-Blech und das selektive Verschließen von Luftöffnungen sowie die Verwendung von IDE-Rundkabeln die Luftführung im Gehäuse verbessert. Das Kit sei ohne Werkzeug in 30 bis 60 Minuten von Ungeübten Anwendern in den Rechner einzubauen.

Kontakt: Computist, Tel.: 040/816716 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Kühler und leiser Aldi-Rechner

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. April 2002 um 22:46 von McRitti

    So So…
    Graka-Temparatur nach drosselung des Kühlers um 6 grad niedriger? wer’s glaubt….

  • Am 19. April 2002 um 0:53 von Philipp

    Geräuschdämmset Aldi Pc – GPU Lüfter !!
    Die Grafikkarte wird kühler und gleichzeitig leiser, weil der Lüfter

    bei voller Geschwindigkeit mehr die Luft "zerhackt" als einen konstanten

    Luftstrom zur Kühlung zu erzeugen,

    wie es die Computist Lösung vorsieht.

    Gruß Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *