247.500.000.000 Euro Online

User sollen ab sofort den Bundeshaushaltsplan 2002 im Internet nachschlagen können

Wie hoch ist der bundesdeutsche Beitrag zum Wetterbeobachtungssystem im Nordatlantik? Mit welchen Einnahmen aus Geldbußen und Geldstrafen rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr? In rund 2800 Seiten Anlagen zum Haushaltsgesetz werden alle Einnahmen und Ausgaben der Bundesrepublik Deutschland aufgelistet. Unterteilt in Einzelpläne gibt der Bundeshaushaltsplan Auskunft über die Finanzen. Bisher war diese zentrale Grundlage unseres Staates nur kostenpflichtig erhältlich. Als gebundene Ausgabe in zwei Bänden wog das Papier mehrere Kilo.

Ab sofort soll jeder User den Bundeshaushaltsplan online unter recht.makrolog.de einsehen können. So werde man nachschlagen können, welche Einnahmen und Ausgaben für 2002 geplant seien. Um sämtliche Dokumente online einsehen zu können, muss der Anwender jedoch die Software CPC Viewer installieren.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 247.500.000.000 Euro Online

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *