Kritischer Bugfix von Microsoft

Zehn IIS-Probleme sollen auf einen Streich behoben werden

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) hat einen als „kritisch“ bezeichneten Patch für den Internet Information Server veröffentlicht. Anwender, die Internet-Seiten auf den Betriebssystemen Windows NT 4.0, Windows 2000 oder Windows XP Professional laufen lassen, sollen sich die Software „umgehend“ aufspielen.

Die insgesamt zehn zu schließenden Sicherheitslücken treten in den IIS-Versionen 4 und 5 sowie 5.1 auf, genauso wie im Beta Build 3605 und höher. Der .Net-Server enthält den Fix bereits, genauso der IIS 6 als Teil des .Net-Servers. Der neue Patch liefert laut Konzernangaben auch gleich eine Reihe anderer, bereits veröffentlichter Bugfixes mit. Die neuen Lösungen sollen unter anderem vor Buffer Overflow und Denial-of-Service-Angriffen schützen.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kritischer Bugfix von Microsoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *