32-fach Brenner von MSI vorgestellt

MS-8332 setzt Exaclink und Enhanced Adaptive Control-Technologie gegen Buffer-Underruns ein

MSI hat den Vertrieb seines ersten selbst entwickelten Laufwerks mit dem MS-8332 gestartet. Der Writer beschreibt CDR-Rohlinge mit 32-facher Geschwindigkeit. Wiederbeschreibbare Medien brennt das Laufwerk laut Herstellerangaben mit zwölffachem Tempo. Die Lesegeschwindigkeit bei Daten-CDs gibt MSI mit maximal 40-fachem Spin an. Das Laufwerk wird ab Mitte April zu einem Preis von 115 Euro im Fachhandel verfügbar sein.

Zu den besonderen Merkmalen des MS-8332 gehört Exaclink zum Schutz gegen Buffer-Underruns. In Verbindung mit einem Pufferspeicher von zwei MByte soll so der Datenstromabriss der Vergangenheit angehören. Enhanced Adaptive Control-Technologie überwache beim Schreibvorgang zusätzlich die aufnehmende CD-R/CD-RW und sorge durch flexible Geschwindigkeitsregulierung dabei für Präzision beim Lese- und Schreibvorgang.

Kontakt:
MSI, Tel.: 069/408930 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu 32-fach Brenner von MSI vorgestellt

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. Juli 2002 um 2:00 von Marco Schermer

    Ist nicht von MSI
    Ich habe mir den MSI Brenner 8332 gekauft (2x) und habe folgendes herausbekommen: Der Brenner wird von Accesstek hergestellt (CW3201). Die mitgelieferte Nero OEM weist auch per Zusatz darauf hin (nero55\readme.txt) : Nero – Burning Rom 5.5.7.6 Accesstek….

    Mit der dabeiligenden Software funktioniert das ja alles ganz gut – der Preis war mit knapp 70 Euro auch ok – aber – sobald ma sich ein update aufspielt zb die Version 5.8.x.x oder 5.9.0.0 passiert folgendes: Eine beschriebene CD-RW kann mittels schnellformatierung nicht gelöscht werden. Es geht nur in der Original OEM Version oder bei neueren Versionen per Ganze CD-RW löschen. Da ich ab und zu auch mal meine "alten" 4x RW’s beschreibe, ist das natürlich sehr Zeitaufwendig…

    Ich finde es schade, das Ihre Recherchen nicht so gründlich waren in diesem Fall – Firmwareupgrades habe ich jedenfalls nicht gefunden. Ich hoffe nur das MSI/Ahead/Accesstek da noch Abhilfe schaffen werden… Zum Glück kann ich ja noch meinen AOPEN CRW2440 zum löschen nehmen ;-) damit der P4 nicht immer solange die alten RW’s formatieren muss – der macht bis heute immer noch alles besten´s (Firmware ist ja auch immer Up-To-Date).

    Ich hoffe nur, dass sich MSI mit dem Einkauf bei Accesstek nicht ins eigene Knie geschossen hat und Accesstek nicht nur eine Eintagsfliege ist – immerhin kennt die Firma ja kaum jemand. Und mit Taiwanesischen unbekannteren Marken hab ich jedenfalls nicht immer so gute Erfahrung gehabt… wollen doch mal sehen was sich daraus ergibt…

    Ich finde es halt nur Schade, dass ich nu doch kein MSI-Gerät in meinem MSI-Compi habe, obwohl überall MSI draufsteht – und es ist eine Retail – keine OEM-Packung – aber doch nur OEM.

    In guter Hoffnung… M. Schermer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *